katzenelnbogenalt
   home

Alsbach-Hähnlein

Feste Bickenbach und Feste Habitzheim

Hier geht´s zum Menu!

 

 

 

 

 

Hier geht´s zur Interaktiven Karte!

Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K.E.Demandt



1347 Gräfin Agnes von Katzenelnbogen teilt sich mit ihrem Schwager Graf Gerhard von Rieneck die Festen Bickenbach und Habitzheim. Agnes erhält 10 Morgen Weingärten zu Alsbach.

1379 Gräfin Else von Katzenelnbogen (Witwe von Schenk Eberhard VIII von Erbach) stiftet mit Graf Johann von Wertheim und Conz, Herr zu Bickenbach ein Viertel von 2 Morgen Weingarten zu Alsbach jährlich fallene Gülte in die dortige Katharinenkapelle (1340 von Agnes von Bickenbach gestiftet).Quelle