katzenelnbogenalt
   home

Ardeck an der Aar (bei Holzheim) Hier geht´s zum Menu!

Ardeck an der Aar

Ardeck von Osten

Hier geht´s zur Interaktiven Karte!


Die Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K.E. Demandt

1489 Landgraf Wilhelm [III.] belehnt Otto von Diez zugleich wegen seiner Brüder Dietrich d.Ä., Dietrich d.J. und Emerich, alle Söhne des +Dietrich von Diez, mit den diesem vom +Grafen Philipp von Katzenelnbogen verliehenen Mannlehen seines Anteils der Herren der Grafschaft Diez an Burg und Schloß Ardeck, nämlich Holz und Fischerei, sieben Gulden Wächtergeld aus den Dörfern Niederneisen, Flacht, Holzheim und Heuchelheim sowie drei Morgen Weingarten beim Schloß. Außerdem erhalten Otto und seine Brüder vier Gulden Geld aus der Kellnerei Hadamar als Burglehen, wie sie ihr +Vater vom +Landgrafen Heinrich III. zu Lehen trug.

 

Satellitenkarte



 

1444


Die Grafen Johann und Heinrich von Nassau-Diez verkaufen den Grafen
Johann und Philipp von Katzenelnbogen ein Viertel der Grafschaft Diez für 12 000 Gulden dabei auch Ardeck