katzenelnbogenalt
   home

Dehrn

Hier geht´s zum Menu!

Hier geht´s zur Interaktiven Karte!


Die Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K.E.Demandt

Satellitenkarte

 

 

1371

Der Edelknecht Arnold von Willmerod und seine Frau Gertrud bekunden, dass ihnen Graf Gerhard von Diez und seine Frau Gertrud die Hälfte ihres Anteils an Schloss Dehrn für 400 Gulden verpfändet haben. Sollte Agnes, die Gemahlin Graf Eberhards von Katzenelnbogen an Arnold das Ansinnen der Einlösung haben muss er es ihr ebenso wie Graf Gerhardvon Diez zugestehen.

1378

öffnete Dietrich von Runkel als Vasall der Grafen Wilhelm und Eberhard seine Schlösser Runkel und Dehrn.

 

 

1475

Johann der Freie von Dehrn schickt Gräfin Anna von Katzenelnbogen Briefe (5842)

 

Burg DehrnSchlossturm